Spenden

Aktuell gibt es viele Publikations- und  Buchpläne, für die noch Budget und Produktionspartner gesucht werden. Danke an alle Unterstützer!

Der Fotoschatz der Gebrüder Metz konnte mit Spenden gehoben werden, es soll nach Möglichkeit ein Buch dazu erscheinen, sowie ein neuer, erweiterter Bildband mit den Fotocollagen „Heilbronn gestern – heute“. Für den zweiten Band zu „Mut zur Erinnerung“ ist eine Sammlung an Portraits und Biographien geplant. Das Thema Raubkunst, bereits in zwei Büchern angeschnitten, soll mit einer Sammlung an Fällen in deutsch und englisch erscheinen.

Dank an alle Heilbronner, die das Projekt möglich machen! Aufgrund der guten Resonanz gibt es eine zweite Förderrunde für den Ausbau der interaktiven Karte, Kapitel, Portraits, Filmversionen und Sonderprojekte wie dem Fotoschatz der gebrüder Metz und aktuell den Raubkunstlisten im Salzbergwerk Heilbronn – und vieles mehr.

Spenden  an:

Zeitsprünge Heilbronn, J. Peter, BW-Bank Kontonr. 5293946 BLZ 60050101 – IBAN  DE96600501010005293946

Wenn Sie eine steuerabzugsfähige Spendenquittung benötigen, überweisen Sie bitte die Spende an Galerie Oberwelt e.V. in Stuttgart mit dem Stichwort “Zeitsprünge”, Kontoverbindung:  GLS Bank Bochum IBAN DE 9343 0609 6770 1489 8300, BIC-Code: GENODEM1GLS

Weitere geplante Kapitel: Kirchbrunnenstrasse, Johannisgasse, Lammgasse, Friedenskirche und Umgebung,  alte Gymnasien, das alte Straßennetz vor 1944 (heute unbekannte, nicht wieder aufgebaute Strassen), Portraits, Geschichten, Ausbau der Filmversion und vieles mehr.   Das Projekt läuft bis Juli 2018

Sponsoren und Unterstützer:

Stadtinitiative Heilbronn e.V.  – Intersport Saemann  –   Sparkasse Heilbronn  –  A.Grimmeissen  Zehender am Markt

 Dank an Stadtarchiv Heilbronn, Peter Haury, Galerie Oberwelt e. V. Stuttgart, Felix Ebert von Code für Heilbronn, Rolf Wacker und private Unterstützer.

Merken

Merken